Luis Ten ist der Gründer von Joyerías Luten, einem prestigereichen Familienunternehmen, das sich seit 1959 auf Teneriffa erfolgreich behauptet.

Die Firmengründung geht auf die Zeit zurück, als sich dieser Juwelier aus Malaga, der das Handwerk von jung auf in der Werkstatt seines Vaters erlernt hatte, auf die Insel zog, um den Beruf als Uhrmacher auszuüben.

Vor seinem Umzug nach Teneriffa spezialisierte sich Luis Ten im Laufe mehrerer Ausbildungen auf die Herstellung von Uhren höchster Qualität und Präzision und machte sich mit Marken vertraut, die sich durch
außergewöhnlichen Luxus auszeichnen. Damit besaß er eine solide Grundlage, um in Los Cristianos sein erstes Geschäft zu eröffnen und der Nachfrage seiner ersten Kunden nachzukommen. Derzeit ist er berufliches Mitglied am Spanischen Institut für Gemmologie in Madrid.

Durch die ausgezeichnete Arbeit, die er und seine Frau geleistet haben, gedieh das Projekt und schon bald konnten weitere Filialen eröffnet werden. Heute führen seine Kinder, Luis und Teresa, die Arbeit der Familie fort.

Die Anstrengungen haben es ermöglicht, dass Luten jetzt auf ein halbes Jahrhundert Geschichte zurückblicken kann. Eine lange Zeit, in der sich das Unternehmen konsolidiert hat. Dieses Wachstum ist nicht zuletzt auch denjenigen zu verdanken, die ihr Vertrauen in die hohe Professionalität der Betreiber gesetzt haben.